Agrartechnik

ZUVERLÄSSIGKEIT UNTER WIDRIGEN UMGEBUNGSBEDINGUNGEN.

Nässe und Staub, extreme Temperaturen, hohe mechanische Beanspruchungen und korrosive Medien wie z.B. Düngemittel: Leitungen in Landmaschinen und in der Stalltechnik müssen sehr robust sein, um die Anforderungen der Maschinenhersteller und der Landwirte an Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit zu erfüllen.

Solche Anforderungsprofile sind uns auch aus anderen Branchen vertraut. Deshalb entwickeln und fertigen wir Leitungen für die Energie- und Signalübertragung, die von Beginn an auf lange Lebensdauer unter widrigen Bedingungen ausgelegt sind. Das beginnt bei der Werkstoffauswahl und endet längst nicht bei der sehr sorgfältigen Verarbeitung in unserer hoch flexiblen Fertigung, die auch die wirtschaftliche Produktion von kleineren Mengen erlaubt.

Die Leitungen und Leitungssätze, die wir für unsere Kunden in der Agrartechnik herstellen, zeichnen sich u.a. durch UV- und Hydrolysebeständigkeit aus. Sie sind in einem breiten Temperaturbereich einsetzbar und mechanisch extrem belastbar, sodass zumeist kein zusätzlicher Schutz, z.B. durch Wellschläuche, erforderlich ist.

Immer häufiger kommen busfähige Datenleitungen (ISOBUS) und Hybridleitungen zum Einsatz. Damit adressieren wir auch neueste Trends in der Agritechnik, z.B. Precision Farming und immer komplexere Steuerungstechnik und wir leisten einen Beitrag zur Automatisierung einzelner Funktionen von Landmaschinen.

FOLGENDE KABEL- UND LEITUNGSTYPEN FERTIGEN WIR FÜR DEN EINSATZ IN DER AGRITECHNIK.

  • Anwendungsspezifische Kabellösungen
  • Datenleitungen
  • Flachleitungen
  • Flexible Leitungen
  • Hybridkabel
  • Hybridkabel mit BUS-Elementen, z.B. ISOBUS
  • Konfektionierte Leitungen
  • Leitungen für dauerbewegten Einsatz
  • Leitungen für raue Umgebungen
  • Rundleitungen
Kontaktieren Sie uns jederzeit gerne für weitere Informationen.